Offizielle Homepage der TSG Rheinau
Offizielle Homepage der TSG Rheinau

Spielberichte 1.Mannschaft

TSG Gewinnt in Plankstadt .....

Mit einem 3:0 Arbeitssieg in Plankstadt festigt sich die TSG im Mittelfeld. Die Tore für die TSG erzielte Mustafa Dogan (0:1), Frank Cholewa (0:2) und Marcel Ghirastau (0:3). Nächste Woche geht es bereits am Samstag gegen Türkspor Hochstätt um 15.30 Uhr auf der Rheinau um die nächsten Punkte.

Punkteteilung gegen Seckenheim .....

IIn einem zerfahrenen Spiel trennten sich die TSG Rheinau und der SV Seckenheim leistungsgerecht Unentschieden. Die TSG drehte dabei einen Rückstand, kassierte kurze Zeit später aber den 2:2-Ausgleich. Die Tore für die TSG erzielte

Marcel Ghirastau (1:1, Elfmeter),(2:1)

Verdienter 3:1 Heimsieg.....

In einer einseitigen Partie ließ die TSG Rheinau dem SV Schwetzingen keine Chance. Die TSG hätte noch deutlich höher gewinnen müssen, ließ aber zahlreiche Einschussmöglichkeiten ungenutzt. Die Tore für die TSG erziehlten

Daniel Lukan (1:0), Marcel Ghirastau (2:0) und Adrian Vogel (3:0 Eigentor SVS).

Verdiente Niederlage in Neckarhausen....

Zwischen dem FC Viktoria Neckarahausen und der TSG Rheinau entwickelte sich ein Spiel mit vielen Chancen, aber nur der FC wusste seine auch umzumünzen. Zudem hatte Neckarhausen in Torwart Lukas Bernhard einen starken Rückhalt, der die Rheinauer mit Glanzparaden zur Verzweiflung brachte.

TSG Rheinau bleibt ohne Lohn....

Die mit vielen ausfällen zu kämpfende

TSG Rheinau zeigte sich von beginn an Motiviert und erwischte zu dem , den Tabellenzweiten auf dem falschen Fuß. Marcel Ghirastau (10.) und Mustafa Dogan (20.) schossen die Rheinauer mit 2:0 in Front. Danach stellte die TSG das Fußballspielen allerdings ein und Ketsch II kam immer besser ins Match. Kevin Klebert erzielte mit einem schönen 15-Meter-Schuss den 2:1-Anschlusstreffer (30.), Janis Orians besorgte noch vor der Pause das 2:2 (40.).

Nach dem Seitenwechsel waren die Gäste spielbestimmend und Steffen Rohr brachte Ketsch II mit 3:2 in Führung (65.). Zwar hätte Erik Leneschmidt ausgleichen können, doch anstatt 3:3 hieß es kurze Zeit später 2:4, als Özgür Cakiroglu für die Vorentscheidung sorgte. Trotz des couragierten Auftritts der Rheinauer stand unterm Strich ein verdienter Sieg der Gäste.

TSG entführt Punkt bei der VfR Reserve....

Beim Auswärtsspiel gegen die Reserve des VfR Mannheim musste sich unsere TSG mit einem Punkt zufrieden geben. Der VfR nutzte seine vielzahl an Chancen zunächst nicht und die Rheinauer zeigte sich abgebrüht. Ghirastau (50.) und Lukan (55.) brachten die TSG scheinbar auf die Siegerstraße. Aber der VfR hielt nochmals dagegen, kam durch Berisha (60.) und Jobarteh (85.) zum nicht unverdienten 2:2 Ausgleich.

1:1 in Oftersheim, TSG verpasst Auswärtssieg.....

Im Duell der Aufsteiger trennten sich die SG Oftersheim und die TSG Rheinau verdient unentschieden. In der ersten Hälfte war die TSG Rheinau die spielbestimmende Mannschaft, verpasste es aber, einige Chancen zu nutzen. Nach dem Wechsel änderte sich das Bild und Oftersheim übernahm immer mehr die Initiative. Das Tor zum ausgleich erzielte Carlogero Jacono(75.) für die TSG .

6:0 Heimerfolg zum Rückrundenstart.....

Marcel Ghirastau war "the Man of the Match".

Gleich vier Tore (darunter zwei Elfmeter) steuerte er beim 6:0 Kantersieg über den SV Altlußheim bei (51./61./73./90.), darunter war auch ein lupenreiner Hattrick.

Altlußheim konnte nur in der ersten Halbzeit einigermaßen mithalten, in der 2. Halbzeit gestalteten die Hausherren die Partie hochüberlegen und gewannen auch in der Höhe verdient. Die beiden anderen treffer erzielten Mustafa Dogan (7.) und

Frank Cholewa (90.).

2:2 beim TSV Neckarau .....

beim Auswärstspiel in Neckarau konnten die Rheinauer einen mehr als verdienten Punkt gewinnen. Die erste Halbzeit war recht ausgeglichen. In der zweiten Halbzeit bestimmte die TSG das Spiel. Die Tore für die TSG Rheinau erziehlten Marcel Ghirastau und Carlo Jacono.

Verdienter Punktgewinn in Rohrhof.....

In einem ausgeglichenem Spiel hatte der SV Rohrhof in der ersten Halbzeit mehr Spielanteil, TSG Rheinau jedoch mehr Torchancen.
Die TSG Rheinau stand defensiv sehr gut und konnte mit ihrem gutem Konterspiel immer wieder für Gefahr vor dem Tor der Rohrhöfer sorgen. Zu Beginn der zweiten Hälfte versuchte der SV Rohrhof mehr und erhöhte nun den Druck, jedoch nie richtig gefährlich zu werden. Beste Torchancen der Rohrhöfer hatte Daniele Parise, der aus 5 Meter den Ball über das Tor schießt. In der Schlussphase ging das Spiel hin und her. Beide Mannschaften wollten den Sieg. Quasi mit dem Schlusspfiff zirkelt der Rheinauer J.Njogab den Ball aus gut 20 Meter an die Latte so das es bei der gerechten Punkteverteilung blieb.    

TSG mit Heimerfolg über den VfR.....

In einem gutem A Klasse Spiel begann Rheinau sehr druckvoll und ging früh mit 1:0 durch G.Timpanaro in Führung , der VfR tat sich zunächst schwer konnte jedoch durch H.Yu nach einem Stellungs Fehler der TSG ausgleichen. Rheinau steckte nicht auf und konnte sich bis zur Pause durch einen doppelpack von Marcel Ghirastau( 30/40.) eine Verdiente 3:1 Führung erspielen . Im zweiten Durchgang begann der VfR Mannheim mit viel Schwung und nahm das Spiel für kurze zeit in die Hand , A.Ben Otmane verkürzte zwischen durch auf 3:2. Quasi im gegenzug stellte Alberto Wittmann mit 4:2 den zwei Tore Vorsprung wieder her . Vom VfR Mannheim kam nicht mehr viel Rheinau setzte durch Frank Cholewa mit einen Weiteren Treffer nach und erhöte  auf 5:2 . Kurz vor Schluß konnte der VfR durch einen schönen Freistoß Treffer von F.Johannes zum Endstand auf 5:3 verkürzen.

Niederlage für die 1.Mannschaft, Sieg für die 2.Mannschaft..

Am 3.Spieltag gab es die erste Niederlage für unsere TSG ,

im Spiel der Aufsteiger gegen die SG Oftersheim musste die Mannschaft von Niki Antos und seinem Co. Patrick Bojdol eine bittere 0:3 Niederlage einstecken. Über weite strecken des Spiels waren die Rheinauer Spiel bestimmend,  jedoch gelang es der Mannschaft nicht gegen die robuste Spielweise der Oftersheim sich 100% Chancen zu erspielen. Die SG Oftersheim nutze ihre wenigen Chancen Eiskalt und bewies einmal mehr die Klasse ihrer einzelnen Spielern . Die beste Chance im Spiel der TSG Rheinau hatte Frank Cholewa , doch sein Torschuss war nicht platziert genug und konnte so einfach vom SGO Torhüter entschärft werden . Im Vorspiel konnte unsere 2 Mannschaft gegen die Reserve der Olympia Neulußheim einen 3:2 Sieg feiern. Spieler des Tages war

Mustafa Dogan der kurz vor Schluss mit seinem Treffer den Sieg besiegelte .

TSG entfürt Punkt aus Altlußheim.....

In einem Relativ Schwachen A Klasse Spiel entführt unsere TSG etwas Glücklich einen Punkt aus Altlußheim. Der SVA bemühte sich nach der 11:1 Niedelager letzte Woche mit viel Kampf und Laufbereitschaft um Wiedergutmachung und machten es den Rheinauern so sehr schwer. In einem Spiel das von beiden Seiten mit wenig Höhepunkte geprägt war zeigten sich die Rheinauer besonders in den entscheidenden Situationen sehr unüberlegt und Hektisch, besonders der Tor abschluß ließ am heutigen Tag zu Wünschen übrig . Nächste Woche Gastiert die SG Oftersheim im Duell der Aufsteiger am Distelsand Spielbeginn ist um 17.00 Uhr .

3:0 Sieg zum Saisonauftakt.....

Die TSG Rheinau ist zurück in der Kreisklasse A und auch sofort angekommen, zum Start gab es ein Hochverdienten 3:0 Heimerfolg gegen die Reserver des VfL Neckarau.

Die Torschützen für die TSG waren

2x Frank Cholewa und 1x Alberto Wittmann.

Nächste Woche geht es zum SV Altlußheim Spielbeginn ist um 15.00 Uhr.

Nächstes Heimspiel

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSG Rheinau