TSG Rheinau e.V. 1901
TSG Rheinau e.V. 1901 

Neues Sportangebot - Seniorengymnastik

Jeweils dienstags treffen sich die Seniorinnen unter der fachkundigen Leitung von Natalia Gergert zu abwechslungsreichen Gymnastikstunde

 

Sporthalle     jeweils Dienstag von 15.45 – 16.45 Uhr

 

Bequeme Kleidung und Hallensportschuhe sind mitzubringen.

 

Vereinsmitgliedschaft ist erforderlich.

 

Auskünfte erteilt: Natalja Gergert            0157-34923518

ngergert@tsg-rheinau-mannheim.de

 

Oder kommen Sie unverbindlich zu einer Schnupperstunde vorbei.

Neues Sportangebot für Mädchen von 8 bis 15 Jahren

Drums alive / Cheerleader / Akroba

 

Drums Alive ist ein auf Kinder im Alter zwischen 8 und 15 Jahren zugeschnittenes Programm. Es fördert bei Kindern insbesondere die Konzentration, die Merkfähigkeit, die Körperkoordination und es hilft Stress und Aggressionen abzubauen. Es stärkt das Selbstwertgefühl, die sozialen Kompetenzen und die Entwicklung und Förderung von Sinneswahrnehmungen. Hier geht es darum, den Kindern Drums Alive nahe zu bringen. Rhythmusspiele sind ebenso Inhalte wie Musikerziehung und Kreativität.

Dienstags von 17 Uhr bis 18 Uhr in der Sporthalle.

2.Mannschaft

 

Jahresabschluss der Reserve

 

Am Freitag den 21.12 veranstaltete die 2. Mannschaft ihre eigene kleine Jahresabschlussfeier im Clubhaus der TSG Rheinau. Eingeladen waren alle Spieler mit ihren Frauen. Neben einem 4 Gänge Menü und einem Fußball-Weihnachtsgedicht, wurden auch Geschenke verteilt. Nutznieser waren Daniel Laib und Raphael Hering für die meisten Trainings- und Spielbeteiligungen in der Hinrunde. Steffen Laib bekam ein Präsent als Torschützenkönig der 2.Mannschaft. Auch die frisch gewordenen Väter, Telat Kurnaz und Kevin Müller bekamen kleine Geschenke. Zum Abschluss war der Sportvorstand Thomas Gutjahr noch an der Reihe, bei dem sich Trainer Gabriel Reiß  für das Vertrauen bedankte, dass sich hoffentlich auch bald in sportlichen Erfolgen widerspiegelt.

 

„Ich wünsche der Vorstandschaft, allen Trainern, Spielern, ihren Frauen und Familien ein gesegntes und erholsames Weihnachtsfest und ein gesundes 2019. Erholen sie sich von den ganzen Strapazen und tanken sie Kraft für das neue Jahr. Vielen Dank für die Zusammenarbeit.“

 

Gruß

Gabriel Reiß

Neue Geschäftsstellenöffnungszeiten!

Die Geschäftsstellenzeiten der TSG Rheinau e.V. 1901 sind wie folgt:

(ab 13.11.2018) Dienstags     von 10:00 bis 12:00 Uhr

und

(ab 15.11.2018) Donnerstags von 18:00 bis 19:30 Uhr

 

TSG Rheinau steht im Kreispokalhalbfinale

“Berlin Berlin wir fahren nach Berlin“ hallte es nach dem Abpfiff über den Distelsand.

90 Minuten vorher begannen die Grün Weißen nervös und kamen nur schwer ins Spiel. Die zuletzt nicht vom Erfolg verwöhnte Antos Elf, die wieder einige Ausfälle verkraften musste, lag nach 13 Minuten mit 0:1 in Rückstand. Der SV Enosis, durch den Führungstreffer von Stefanos Siridopulus beflügelt, konnte sich in den Folgeminuten weitere Chancen herausspielen, wobei die TSG vereinzelt auch immer wieder vor dem Tor der Griechen für Gefahr sorgte. Nach einer knappen halben Stunde waren dann auch die Gastgeber besser im Spiel.

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich nun ein echter Pokalfight.

Rheinau übernahm immer mehr die Kontrolle während die Gäste nur noch selten gefährlich vor dem TSG-Tor aufkreuzten.

Das Trainergespann Antos/Hilbert setzte nun alles auf eine Karte und lies noch offensiver spielen. So war es Kruezi in der 67. Minute, nach Zuspiel vom kurz zuvor eingewechselten Michael Antos,  der den längst verdienten Ausgleich erzielte. Das Team um Kapitän Kramer drängte nun auf den Führungstreffer.

Und dieser fiel ziemlich schnell. In der 70. Minute war es Michael Antos selbst vorbehalten, einen gut vorgetragenen Angriff, sehenswert zum 2:1 einzunetzen.

Nun versuchten die Griechen dem Spiel eine Wende zu geben, doch die TSG agierte besonnen und kämpferisch und war gar dem 3:1 näher als die Gäste dem Ausgleich.

Kam doch mal etwas auf das Gehäuse der Rheinauer war der an diesem Tag überragende Torwart Umren Peymaner stets zur Stelle und entschärfte die Situation gekonnt.

Als der Schiedsrichter das Spiel beendete, war die Freude riesengroß und Spieler, Trainer sowie Zuschauer lagen sich in den Armen.

Mit diesem Sieg, den sich alle Beteiligten redlich verdient hatten, steht die TSG nun im Halbfinale des Mannheimer Kreispokals und ist somit automatisch für den Badischen Pokal qualifiziert.

Termin folgt.

Abteilung Fußball

TSG mit gutem Zweck

Am gestrigen Samstag den, 05.10.2018 fand im MTG-Stadion ein Spendenlauf, ausgerichtet vom Sterntaler Kinderhospiz, statt. Dabei konnte man für jede gelaufene Runde einen gewissen Betrag erlaufen, den diverse Sponsoren, die sich die Teilnehmer im Vorfeld selbst aussuchen konnten, spendeten. Ein Dank geht an die vielen Privatpersonen, aber auch an die Achatz GmbH und das Zwillingspub Neckarau. Es wurden viele Euros der Teilnehmer erlaufen. Vielen Dank!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSG Rheinau