TSG Rheinau e.V. 1901
TSG Rheinau e.V. 1901 

News

Flohmarkt am Distelsand.....

Liebe Trödlerinnen und Trödler,

haben auch Sie noch Sachen, die sie gerne verkaufen wollen? Oder sind auf der Suche nach bestimmten Sachen zum kleinen Preis? Dann sind sie bei unserem Flohmarkt der TSG Rheinau genau richtig.

 

Am 27.10.18 von 10-13 Uhr

Anmeldung bitte bis 17.10.18 an,

 

event.tsg.rheinau@gmail.com

 

Gebühr: 5 Euro pro Tich+Waffelteig

(Tische können nicht gestellt werden)

oder 7 Euro pro Tisch.

2.Mannschaft

Weitere Auswärtsniederlage beim TSV Neckarau.

Stark ersatzgeschwächt verlor unsere 2. Mannschaft beim TSV Neckarau mit 1:3 (0:2). Viele Ausfälle musste Trainer Reiß verkraften, positiv war jedoch das Debüt von Daniel Laib in der ersten Mannschaft. So benötigte das Team Zeit um ins Spiel zu kommen. Viele unnötige Ballverluste, gravierende Unstimmigkeiten in der Defensive und ein zögerndes Rauslaufen sorgten für einen 0:2 Halbzeitrückstand. In der 2.Hälfte konnte man durch den eingewechselten Giuseppe Morello auf 1:2 verkürzen. Anschließend warf man alles nach vorne, musste jedoch in der Nachspielzeit durch einen Elfmeter noch das 1:3 Endstand hinnehmen. Trotz hoher Laufbereitschaft und großem Willen, kehrt man wieder mit einer Niederlage nach Hause. "Es sind momentan Kleinigkeiten, die auf die Verlierestraße führen. Wir werden weiter Gas geben, die Fehler minimieren und dann werden wir für unsere Mühen auch wieder belohnt werden" ist sich Trainer Reiß sicher.

 

 

2.Mannschaft

Auswärtsniederlage in Oftersheim

Eine vermeidbare Niederlage für unsere 2. Mannschaft in Oftersheim. Nach 90 Minuten verlor man verdient mit 0:2. Bereits nach 10 Minuten lag man in Rückstand. Unbeeindruckt dessen, hatte die TSG jedoch in der ersten Halbzeit die ein oder andere Chance, um den Ausgleich zu erzielen. In der 2. Halbzeit ließ die TSG-Elf jedoch spielerisch nach und den Gastgebern gelang mit dem 2 Treffer die Entscheidung. Am Ende eine leider verdiente Niederlage gegen einen keineswegs übermächtigen Gegner. Coach Reiß bemängelte nach dem Spiel die mangelnde Einstellung sowie das Auftreten des Teams: " So kann man kein Spiel gewinnen!".

Abteilung Fußball

TSG mit guten Zweck

Am gestrigen Samstag den 05.10.18 fand im MTG-Stadion ein Spendenlauf, ausgerichtet der Sterntaler Kinderhospiz, statt. Dabei wurde für jede gelaufene Runde ein Betrag erlaufen, den diverse Sponsoren, die sich die Teilnehmer im Vorfeld selbst aussuchen konnten, gespendet. Ein Dank geht an die vielen Privatpersonen, aber auch an die Achatz GmbH und das Zwillingspub Neckarau. Es wurden viele Euros der Teilnehmer erlaufen. Vielen Dank!

 

1.Mannschaft.....

Punkteteilung gegen Neulußheim.....

Kampfstark und mit viel Moral präsentierten sich die Rheinauer gegen die favorisierten Neulußheimer. Die führten schon scheinbar sicher durch Tore von Marcel Pelzl (38.) und Adrian Bungiac (47.) mit 0:2 Toren. Calogero Jacono (72.) und Marcel Ghirastau (78.) stellten den Gleichstand her zum 2:2 . Die TSG hätte in der Schlussphase noch den Sieg einfahren müssen jedoch reichte es am Ende nur zur Punkteteilung.

2.Mannschaft.....

Heimniederlage gegen Neulußheim 2.....

Eine bittere Heimniederlage gab es für die Reserve der TSG. Gegen die zweite Mannschaft der Olympia aus Neulußheim war nicht mehr drin wie ein 0:2 . Trotz großem Aufwand in der 2. Halbzeit reichte es am Ende nicht um zu punkten.

1.Mannschaft.....

Auswärtssieg beim FV Brühl 0:4 (0:2).....

Nach der heftigen Niederlage gegen den VfR , zeigte die Mannschaft der TSG in Brühl das sie Charakter hat und begeisterte mit Einsatz und Spielfreude. Brühl hatte wenig Spielanteile und so gut wie keine richtige Torchance im gesamten Spiel. Rheinau kontrollierte das Spiel über 90 Minuten, so dass die Spieler M.Ghirastau, M.Antos und zwei mal M.Franz dafür sorgten das es am Ende 4:0 für die Rheinauer stand.

2.Mannschaft.....

TSG 2 verliert auch in Reilingen 4:3 (3:0)....

Die zweite Mannschaft der TSG verliert auch in Reilingen , dabei zeigte die Mannschaft besonders in der ersten Hälfte eine so schlechte Leistung, dass man zurecht mit 0:3 zurück lag . In der zweiten Hälfte steigerte sich die Mannschaft zwar, musste dennoch zunächst das 0:4 hinnehmen, bevor sie selbst den Weg zum Tor fand. Nistor,Morello und T.Laib verkürzten innerhalb von 10 Minuten auf 4:3. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSG Rheinau